med pro quo

 

ist eine Ableitung des römischen Rechtsgrundsatzes quid pro quo (lat.: dieses für das) - ein ökonomisches Prinzip, nach dem jemand, der etwas gibt, dafür eine angemessene Gegenleistung erhalten soll.


Im weiteren wird 'quid pro quo' aber auch im Sinne von ' wie Du mir, so ich Dir '  verwendet, also als ein Prinzip, das zu Eskalationen und spiralförmigen Konfliktverschärfungen einlädt.

 

Anstelle des 'dies für das' wird in unserem Wortspiel nunmehr 'mediation für das' vorgeschlagen - als Metapher für den Ausstieg aus der Eskalation hin zu kommunikativem Handeln und kooperativer Konfliktlösung.